Innovative Klinkerkühlertechnologie für Zementwerke

Die CemProTec GmbH, mit Sitz in Isernhagen bei Hannover, bietet modernste Klinkerkühler und Klinkerkühleroptimierungen für Zementwerke.

Vorteile unserer Klinkerkühler



Brennstoffeinsparung und Emissionsreduzierung durch höchstmögliche Wärmerückführung und Stabilisierung des Ofensystems




Geringer Stromverbrauch



Lange Standzeiten und geringer Wartungsbedarf durch praxisnahe konstruktive Lösungen und den Einsatz hochwertiger Materialien



Unsere erfahrenen, fachkundigen Mitarbeiter planen und bauen für Sie genau die Kühlanlage, die Sie brauchen.

Dabei muss keineswegs immer der gesamte Klinkerkühler ausgetauscht werden.
Oft reichen schon wenige Optimierungen, um Probleme im Produktionsprozess zu beheben und eine hohe Effektivität bei geringen Kosten zu erreichen.

Über unsere Partnerunternehmen und Ländervertretungen sind wir weltweit für Sie da.

Zögern Sie nicht, uns anzurufen! Wir beraten Sie gerne.


Was ist ein Klinkerkühler?

Der Drehrohrofen eines Zementwerks wird mit Rohmehl beschickt. Der sogenannte Zementklinker verlässt den Drehrohrofen mit einer Temperatur von etwa 1450°C und fällt in den Klinkerkühler. Dieser kühlt den Klinker mit Luft auf üblicherweise 100°C herunter.

Etwa die Hälfte der Luft wird dem Ofen zugeführt und liefert als heiße Verbrennungsluft den nötigen Sauerstoff für die Verbrennung. Dieser rückgeführte Energieanteil wird als Rekuperation bezeichnet und der Prozentsatz steht für den Kühlerwirkungsgrad.

Die Kühlereffizienz umfasst neben der Wärmerückgewinnung auch den Stromverbrauch, die Wartungskosten, geringe Staubentwicklung und nicht zu vernachlässigen, einen wichtigen Beitrag zur Ofenstabilität.

Der Klinkerkühler ist ein Wärmetauscher. Man unterscheidet zwischen Gegenstrom-Wärmetauschern wie Satelliten- und Rohrkühler und Kreuzstrom-Wärmetauschern wie Rostkühler und den Rundkühler.

Ein moderner Rostkühler zeichnet sich dadurch aus, dass er keinen Rostdurchfall bei gleichzeitig höchster Transporteffizienz hat und geringen Druckabfall beim Durchdringen des Klinkerbetts.













CemProTec GmbH
Kollberg 11
30916 Isernhagen

Phone: +49 (5136) 97376-0

Mobil: +49 (151) 11657132

E-Mail: info@cemprotec.com


Impressum / Datenschutz




Innovative Klinkerkühlertechnologie für Zementwerke
Die CemProTec GmbH, mit Sitz in Isernhagen bei Hannover, bietet modernste Klinkerkühler und Klinkerkühleroptimierungen für Zementwerke.



Vorteile unserer Klinkerkühler



Brennstoffeinsparung und Emissionsreduzierung durch höchstmögliche Wärmerückführung und Stabilisierung des Ofensystems




Geringer Stromverbrauch



Lange Standzeiten und geringer Wartungsbedarf durch praxisnahe konstruktive Lösungen und den Einsatz hochwertiger Materialien




Unsere erfahrenen, fachkundigen Mitarbeiter planen und bauen für Sie genau die Kühlanlage, die Sie brauchen.

Dabei muss keineswegs immer der gesamte Klinkerkühler ausgetauscht werden.
Oft reichen schon wenige Optimierungen, um Probleme im Produktionsprozess zu beheben und eine hohe Effektivität bei geringen Kosten zu erreichen.

Über unsere Partnerunternehmen und Ländervertretungen sind wir weltweit für Sie da.

Zögern Sie nicht, uns anzurufen! Wir beraten Sie gerne.



Was ist ein Klinkerkühler?

Der Drehrohrofen eines Zementwerks wird mit Rohmehl beschickt. Der sogenannte Zementklinker verlässt den Drehrohrofen mit einer Temperatur von etwa 1450°C und fällt in den Klinkerkühler. Dieser kühlt den Klinker mit Luft auf üblicherweise 100°C herunter.

Etwa die Hälfte der Luft wird dem Ofen zugeführt und liefert als heiße Verbrennungsluft den nötigen Sauerstoff für die Verbrennung. Dieser rückgeführte Energieanteil wird als Rekuperation bezeichnet und der Prozentsatz steht für den Kühlerwirkungsgrad.

Die Kühlereffizienz umfasst neben der Wärmerückgewinnung auch den Stromverbrauch, die Wartungskosten, geringe Staubentwicklung und nicht zu vernachlässigen, einen wichtigen Beitrag zur Ofenstabilität.

Der Klinkerkühler ist ein Wärmetauscher. Man unterscheidet zwischen Gegenstrom-Wärmetauschern wie Satelliten- und Rohrkühler und Kreuzstrom-Wärmetauschern wie Rostkühler und den Rundkühler. Ein moderner Rostkühler zeichnet sich dadurch aus, dass er keinen Rostdurchfall bei gleichzeitig höchster Transporteffizienz hat und geringen Druckabfall beim Durchdringen des Klinkerbetts.











CemProTec GmbH
Kollberg 11
30916 Isernhagen

Phone: +49 (5136) 97376-0

Mobil: +49 (151) 11657132

E-Mail: info@cemprotec.com


Impressum / Datenschutz




Innovative Klinkerkühlertechnologie für Zementwerke

Die CemProTec GmbH, mit Sitz in Isernhagen bei Hannover, bietet modernste Klinkerkühler und Klinkerkühleroptimierungen für Zementwerke.



Vorteile unserer Klinkerkühler


Brennstoffeinsparung und Emissionsreduzierung durch höchstmögliche Wärmerückführung und Stabilisierung des Ofensystems


Geringer Stromverbrauch

Lange Standzeiten und geringer Wartungsbedarf durch praxisnahe konstruktive Lösungen und den Einsatz hochwertiger Materialien



Unsere erfahrenen, fachkundigen Mitarbeiter planen und bauen für Sie genau die Kühlanlage, die Sie brauchen.
Dabei muss keineswegs immer der gesamte Klinkerkühler ausgetauscht werden.
Oft reichen schon wenige Optimierungen, um Probleme im Produktionsprozess zu beheben und eine hohe Effektivität bei geringen Kosten zu erreichen.


Über unsere Partnerunternehmen und Ländervertretungen sind wir weltweit für Sie da.

Zögern Sie nicht, uns anzurufen! Wir beraten Sie gerne.




Was ist ein Klinkerkühler?
Der Drehrohrofen eines Zementwerks wird mit Rohmehl beschickt. Der sogenannte Zementklinker verlässt den Drehrohrofen mit einer Temperatur von etwa 1450°C und fällt in den Klinkerkühler. Dieser kühlt den Klinker mit Luft auf üblicherweise 100°C herunter.

Etwa die Hälfte der Luft wird dem Ofen zugeführt und liefert als heiße Verbrennungsluft den nötigen Sauerstoff für die Verbrennung. Dieser rückgeführte Energieanteil wird als Rekuperation bezeichnet und der Prozentsatz steht für den Kühlerwirkungsgrad.

Die Kühlereffizienz umfasst neben der Wärmerückgewinnung auch den Stromverbrauch, die Wartungskosten, geringe Staubentwicklung und nicht zu vernachlässigen, einen wichtigen Beitrag zur Ofenstabilität.

Der Klinkerkühler ist ein Wärmetauscher. Man unterscheidet zwischen Gegenstrom-Wärmetauschern wie Satelliten- und Rohrkühler und Kreuzstrom-Wärmetauschern wie Rostkühler und den Rundkühler. Ein moderner Rostkühler zeichnet sich dadurch aus, dass er keinen Rostdurchfall bei gleichzeitig höchster Transporteffizienz hat und geringen Druckabfall beim Durchdringen des Klinkerbetts.